Harburg

Der heutige Hamburger Stadtteil Harburg südlich der Elbe war bis zum Groß-Hamburg-Gesetz von 1937 eine eigenständige Stadt mit einem wichtigen Hafen, Bahnanbindung und viel Industrie. Im Mittelalter konkurrierten beide Hafenstädte miteinander. Mit dem Bau einer Eisenbahnbrücke 1872 und einer Straßenbrücke 1899 gab es feste Anbindungen nach Hamburg. Seit die S-Bahn nach Harburg fährt und die Technische Universität gegründet wurde, ist der südliche Stadtteil näher an Hamburg herangerückt.

Da ich unbedingt die Ausstellung „Burgen in Hamburg“ im Archäologischen Museum ansehen wollte, fuhren wir mit dem 9 € Ticket nach Harburg. Leider war es zu heiß, um hinterher noch durch den Stadtteil zu bummeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s