Schlagwort-Archive: Unterhaltung

Frisch erschienen

41ytQB6fBIL

Ein Kind allein aufziehen, arbeiten zu gehen und immer für eine Betreuung zu sorgen ist das tägliche Leben von Nadine. Der Zufall will es, dass der Polizist Stefan ihr den Vorschlag macht, Jakob mit zum Handballtraining zu nehmen. Plötzlich bemüht sich auch ihr Ex-Mann um sie und hofft auf eine Rückkehr. Doch seine Besserung macht Nadine misstrauisch, sie traut diesem neu aufgetauchten Verantwortungsbewusstsein nicht so ganz.

Mein neues Buch ist bei Amazon, Thalia, Weltbild, Hugendubel und Bücher.de zu beziehen.

Advertisements

Zwei weihnachtliche Kurzgeschichten

Wer Weihnachtsgeschichten mag, kann meine Geschichte „Schneekatastrophe zu Weihnachten“ auf Wattpad lesen. Außerdem gibt es auch in diesem Jahr wieder eine Kurzgeschichte von mir in der Weihnachts-Textwerkstatt.

Ein unerfahrener Weihnachtsmann

Es klingelte. Dani stürzte zur Tür. Vor lauter Eifer stolperte er und schlug mit dem Kopf gegen den Schrank. Weinend blieb er liegen. Miriam erreichte ihn als erste und hob ihn hoch. Um ihn zu trösten, pustete sie kräftig auf seine Stirn. Als es erneut an der Tür klingelte, vergaß er die Schmerzen, sprang von ihrem Schoß und hüpfte zur Tür.

„Der Weihnachtsmann, der Weihnachtsmann“, sang er.

Doch nachdem er die Tür aufgerissen hatte und direkt vor dem großen Mann im roten Umhang und dem langen, weißen Bart stand, verkroch er sich lieber hinter dem Rücken seiner großen Halbschwester.

„Kommen Sie bitte herein“, forderte Miriam den Mann auf.

Ihre Mutter stand in der Wohnzimmertür und nickte dem jungen Mann, den sie angeheuert hatte, aufmunternd zu.

„Guten Abend, hier soll Daniel wohnen“, dröhnte der Mann im tiefsten Bass, nur beim Wort wohnen verrutschte die Stimme etwas.

Miriam unterdrückte ein Lachen. Sie gluckste etwas. Und als sie dem Weihnachtsmann in die Augen sah, war es um ihre und seine Beherrschung geschehen. Sie hielt sich die Hand vor den Mund und stürzte ins Badezimmer.  weiterlesen