Schlagwort-Archive: Strand

Wann wird es endlich Frühling?

Ich will Sonne und Strand, statt mit Grippe im Bett zu liegen!SAMSUNG CAMERA PICTURES

Alternativ dazu wäre natürlich ein schöner Frühling auch nicht schlecht.

 

Advertisements

Ostseegeschichten, nicht nur für den Sommer

Was tut man in den Sommerferien? Auf dem Balkon, in der Bahn oder im Flieger sitzen und lesen? Oder vielleicht am Strand liegen und schmökern? Ich selbst lese allerdings nicht nur, sondern schreibe dann auch viel. Schließlich entfällt der Alltagsstress und die Ideen fließen leichter. Passend zu der Jahreszeit natürlich Feriengeschichten.

Ein paar diese Sommergeschichten hatte ich im schmalen E-Book „Strandkorburlaub“ vor Jahren veröffentlicht. Einige andere wurden in Zeitschriften gedruckt. Dazu kamen ein paar neue, die sich einfach auf meiner Festplatte langweilten. Also habe ich meine Ostseegeschichten zusammengetragen, überarbeitet und einer Lektorin geschickt. Im letzten Urlaub grübelte ich, bis ich einen Titel fand, der mir gefiel:

„Sonne, Strand und Federwolken“.

Anschließend bat ich wieder Tom Jay, mir ein Cover zu gestalten. Er schickte mir mehrere Fotos zur Auswahl und es fiel mir schwer, mich zu entscheiden, da mir vier davon gut gefielen. Aber eins fand ich besonders passend und nahm es. Inzwischen ist das neue Buch formatiert und hochgeladen.

Vom 10.7. bis zum 21.7.17 gibt es „Sonne, Strand und Federwolken“ zum Einführungspreis von 99 Cent bei Amazon, Thalia, Weltbild, Hugendubel, Buch.de, Bücher.de und ebook.de.

Cover_ebook Kopie

© rcfotostock – Fotolia.com
Covergestaltung: TomyJay – bookcover4everyone / http://www.tomjay.de

 

Ferieninsel Krautsand

Die kleine, sturmgebeutelte Elbinsel Krautsand liegt zwischen Hamburg und Cuxhaven. Früher befand sie sich wirklich im Strom, doch im Laufe der Jahrhunderte sorgten Wind und Wellen dafür, dass sie ans Ufer gespült wurde und nur noch von der Wischhafener Süderelbe, der Krautsander Binnenelbe und dem Ruthenstrom vom Festland getrennt ist. Seit der Eindeichung 1976 ist das Leben sicherer geworden und die Häuser werden nicht mehr wie früher auf Wurten gebaut.
Viehweiden und Obsthöfe sorgen für ländliche Idylle. Der alte Hafen mit dem Ewer, der durch den Deich den Zugang zum Fluss verloren hat, Leuchttürme und Seefahrerkirche sorgen für maritimes Flair. Der Deich mit den Schafen und der lange Strand laden zu Spaziergängen ein. Zum Schauen gibt es auf der Elbe immer genug große Pötte und weiße Segelboote.
Ausflügler und Urlauber können auf Krautsand Fahrrad fahren, baden, wattwandern, angeln und einfach die Ruhe genießen. Zum Einkaufen fährt man mit dem Auto oder dem Fahrrad ins nahe Drochtersen. Cafés und Restaurants sorgen für das leibliche Wohl.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA