Schaalsee

Der Schaalsee liegt zwischen Hamburg, Lübeck und Schwerin und gehört zu Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Früher verlief die innerdeutsche Grenze durch den See, dadurch wurde die unberührte Natur erhalten. Nach Grenzöffnung wurde der weit verzweigte Schaalsee mit seinen Halbinseln und Seen als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Baden, Befahren mit Booten, selbst Spaziergänge sind nur an bestimmten Stellen und Wegen erlaubt. Aber gerade deshalb sind Ausflüge zum tiefsten norddeutschen See lohnenswert.

Fischbeker Heide im Winter

Auch im Winter ist die Fischbeker Heide im Süden Hamburgs einen Spaziergang wert. Ein Teil des Geländes war früher ein Truppenübungsplatz der Bundeswehr. Der vordere Bereich der Kaserne wird seit ein paar Jahren mit Wohnungen bebaut, während das Truppenübungsgelände dem Naturschutzgebiet dazugeschlagen und die Heidefläche durch Rodung vergrößert wurde.

Ein Teil der Heidefläche wird vom Segelflug-Club Fischbek genutzt und gepflegt.