Altona

OLYMPUS DIGITAL CAMERAAltona, die kleine Schwester von Hamburg, feierte im letzten Jahr den 350. Geburtstag.
Bis 1938 war Altona eine selbständige Stadt, einige Zeit sogar die zweitgrößte Stadt Dänemarks. Nach dem Deutsch-Dänischen Krieg wurde sie preußisch.
Heute pulsiert das Leben im einst heruntergekommen Arbeiterviertel Ottensen. Fußgängerzonen mit Straßencafés, kleine Läden und Wochenmärkten füllen die Straßen bei gutem Wetter wie in Südeuropa. Alte Gebäude wurden saniert und die Kulturzentren Fabrik und Zeisehallen locken Künstler und junge Menschen an.
OLYMPUS DIGITAL CAMERADas Altonaer Museum und das Altonaer Theater bieten ein sehenswertes Programm. Gleich daneben befinden sich das Rathaus, die prächtigen Offiziershäuser der Pamaille und die kleine Christianskirche, genannt Klopstockkirche.
Vom Altonaer Balkon hat man einen wunderschönen Blick über die Elbe. Der sonntägliche Fischmarkt gehört seit langem zum touristischen Pflichtprogramm. Anschließend lässt sich der Övelgönner Museumshafen besuchen. Wer will, kehrt dann in einem der vielen kleinen Restaurants ein.OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s