Lüneburger Heide

OLYMPUS DIGITAL CAMERAIm August und September, zieht es viele Hamburger in die Lüneburger Heide. Auf der romantischen HOLYMPUS DIGITAL CAMERAeidestraße lässt sie sich OLYMPUS DIGITAL CAMERAerkunden und die kleinen alten Ortschaften mit ihren Fachwerkhäusern bewundern. Doch einen richtigen Eindruck von ihr gewinnt man erst, wenn man zwischendurch anhält und aussteigt.
Im Naturschutzgebiet lässt es sich stundenlang fern des Autoverkehrs wandern und Rad fahren. Weniger Sportliche lassen sich mit der Kutsche herumfahren.
Mittags isst man Heidschnuckenbraten, Stint oder Buchweizenpfannkuchen mit Heidelbeeren. Und natürlich nimmt man ein paar Gläser Heidehonig mit. Die Bienenstöcke hat man auf der Wanderung schon gesehen. Auch wenn sie heutzutage nicht mehr in den geflochtenen Strohkörben beheimatet sind, sondern in modernen Kästen.
Besonders für Familien gibt es eine Reihe von Freizeitangeboten, wie den Heide-Park, den Vogelpark Walsrode, den Serengeti-Park und verschiedene Tierparks, so dass sich ein Ausflug oder eine Reise immer lohnt.

Advertisements

2 Gedanken zu „Lüneburger Heide

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s