Ausflüge zur Nordsee

OLYMPUS DIGITAL CAMERAAuch die Nordsee ist von Hamburg gut zu erreichen. Allerdings gibt es an der Nordsee nicht so viele Seebäder, da es nur wenige Sandstrände gibt. Außerdem muss bei Ausflügen an die Nordsee der Tidenkalender beachten werden, damit man rechtzeitig bei Flut oder Ebbe am Strand ist. Je nachdem, ob man baden oder eine Wattwanderung machen will.

In Friedrichkoog-Spitze an der Elbmündung liegen die Badegäste auf dem Deich. Büsum, ein alter Fischerort besitzt eine künstliche Lagune, so dass auch bei Ebbe gebadet werden kann. Der Ort bietet mit dem Fischereihafen, einer hübschen Altstadt mit Einkaufsstraße und Museum gute Freizeitmöglichkeiten.

Aber erst St. Peter-Ording hat einen wunderbaren riesigen Strand, auf dem Strandsegler beobachtet werden können. Außerdem kann hier ganztägig gebadet werden.

In Niedersachsen besitzt Cuxhaven Sandstrände. Aber auch das Hinterland mit Wäldern, Heideflächen und Mooren ist interessant. Von Cuxhaven kann man bei Ebbe zu Fuß nach Neuwerk laufen. Allerdings ist die Strecke so weit, dass für den Rückweg das Schiff genommen wird. Oder man lässt sich mit dem Pferdefuhrwerk hinfahren.

Reizvoll ist aber auch ein Ausflug mit der Bahn über den Hindenburgdamm nach Sylt, um dort einen Tag zu verbringen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s