Jagd auf Männer

Müde ließen Lucy und Christine sich in der S-Bahn auf die Sitze fallen. Sie hatten noch umräumen müssen und als Letzte den Laden verlassen. Inzwischen waren die Bahnen leer. Wer fährt schon am Samstagabend spazieren?
„Ich werde nicht übernommen“, meinte Lucy niedergeschlagen. Nur wenige Menschen fanden Gnade vor den Augen ihrer furchteinflößenden Chefin. In den letzten zwei Jahren hatte sie ihr Selbstbewusstsein beachtlich untergraben.
Christine strich sich ihre wilde Lockenpracht zurück. „Ich auch nicht. Beim Personalgespräch vorgestern haben sie mir vorgeworfen, dass ich mich unmöglich kleide und keinen Einsatz zeige.“
Christine zog sich extravagant an, aber mussten sie deshalb gleich so stressen?
„Was machen wir nach der Prüfung? Mit dem miesen Zeugnis bekomme ich nie eine Stelle. Noch eine zweite Ausbildung dranhängen?“ Lucy sah niedergeschlagen aus. Bei der momentanen Arbeitsmarktlage steuerten sie auf die Arbeitslosigkeit zu.
„Augen offen halten und auf eine Chance warten“, entgegnete Christine. Sie war eine unverbesserliche Optimistin.
„Oder reich heiraten.“ Ein Lächeln huschte über Lucys Gesicht.
„Heute Morgen habe ich einen netten, älteren Herrn bedient. So einen müsste ich mir angeln“, erklärte Christine.
Der Herr gegenüber sah sichtlich geschockt aus.
Christine setzte noch eins obendrauf. „Kennen Sie einen Kandidaten? Oder sind sie selbst noch frei?“, fragte sie.
Mit einem missbilligenden Gesichtsausdruck öffnete der Herr seine Zeitung.
Dafür beugte sich der junge Mann von der anderen Seite des Ganges zu ihnen herüber und fragte: „Wie wäre es mit mir?“
„Sind Sie reich?“, fragte Christine.
„Haben Sie einen vermögenden Freund?“, erkundigte Lucy sich.

aus „Schwer beladen ins Glück

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s